PDFs ca. 4 Wochen vor der Ankunft - warum?

Liebe Gäste....

Sicherlich wissen Sie dass mittlerweile ein PDF-Formular oder -blatt den gleichen Wert hat wie eine Mailbestätigung einer Buchung bzw. die Bestätigung genauso ihre Gültigkeit hat. Und Ihren Teil haben Sie ja als Gast auch schon verbindlich über das Buchungsformular getan. Auch das ist heutzutage voll gültig. 
Es ist also sowieso nach der Onlinebuchung und unserer Bestätigung mit Preisangabe alles in trockenen Tüchern und hinterher geht es nur noch um ein paar spezielle Abläufe.

Noch mal kurz zur Erinnerung: Die PDFs enthalten nichts Neues! Nur das Gleiche in der Detail-Mietvereinbarung wie online schon nachzulesen ist. Hier sind dann nur die individuellen Daten zum gemieteten Objekt eingearbeitet, wie z. B. die Höchstbelegung in diesem genauen Feriendomizil. Auch die Daten, die wir abfragen kennen Sie schon aus dem Buchungsformular online. Zusätzlich fragen wir noch nach dem Alter eventueller Kinder (um zu entscheiden wie wir das Bett genau beziehen) und in dem PDF-Buchungsformular gibt es die Möglichkeit für die genannte kleine Gebühr die 'Schnarcherausstattung' anzukreuzen. So können wir aktuell an unsere Putzagentur weitergeben, ob Sie zu zweit eben trotzdem das 2. Schlafzimmer oder das Schlafsofa im Wohnzimmer benutzen möchten.

Außerdem sollten Sie die dieses eine Blatt bitte ausdrucken und sozusagen 'als Voucher' in unsere Agentur für die Formalitäten mitbringen. Damit wissen die dort, wo Sie genau untergebracht sind, wieviel Sie bezahlen werden etc. Und können Sie somit perfekt im System der Hospederia (Guardi Civil - Nationalpolizei) online anmelden. Erinnerung: Dazu müssen alle Reisenden mit ihren Personalausweisen mitkommen!

Wir haben uns aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre mehr und mehr angewöhnt, die (eigentlich nicht mehr wirklich wichtigen) PDFs oft erst ca. 4 Wochen vor der Anreise zu mailen und vor allem danach eben die Zugänge zu den Onlinebeschreibungen - wo man alle Details für die Anfahrt, die Formalitäten und vor allem die Tipps zum Ferienobjekte nachlesen kann.
Dann können sich die Gäste zeitnah und relativ unmittelbar vor der Reise mit den relavanten Dingen und Beschreibungen beschäftigen.

Manche Gäste lesen gerne und tun das dann sehr intensiv, einige andere gehen quer drüber und picken sich raus, was sie benötigen. Natürlich freuen wir uns, wenn Sie dann auch alle nachschauen, was unsere Bitten zum Erhalt der Qualität der Ferienobjekte und unserer Arbeit sind.

Falls man das alles zu früh tut, gibt es zu oft den bekannten Effekt, dass man sich an nicht viel oder quasi gar nichts mehr erinnert bei der Ankunft..., es aber schon mal gelesen hatte, und somit kurz vorher nicht noch einmal reinschaut.

Also haben wir festgestellt, dass es für alle Seiten in der Regel mit diesem Zeitfenster am Besten ist..

Und Sie können sich darauf verlassen, dass die PDFs (die exakt das Gleiche wie online nachlesbar enthalten + ein Datenformular, auch für die Agentur) in der Regel dann ganz von alleine per Mail zu Ihnen kommen - ca. 1 Monat vor der Anreise.

Wenn die PDFs wirklich mal nicht kämen (wir sind ja auch nur Menschen und können beim Notieren in der Liste auch mal einen Fehler machen), schauen Sie bitte in Ihren Junks und Spams mal nach - und wenn sie dort auch nicht zu finden sind, freuen wir uns, wenn Sie gerne spätestens 3 Wochen vor Ihrer Anreise hier noch mal nachfragen. Dann senden wir gerne alles noch mal per Gmail raus, was wir ja sonst immer eher für die Hinweise nutzen, wenn wir etwas Wichtiges an Sie gemailt haben (bzw. etwas mit Anhängen, was noch öfter rausgefiltert wird).

Denn so ist das dann immer noch ein entspannter Zeitrahmen, in dem man alles mal durchchecken und lesen möchte als Gast - eben mit genügend Zeit vor dem Urlaub, nicht?

Da sich seitens Spanien im Oktober 2024 noch so einiges ändern und erweitern soll, was die Formalitäten angeht, ist es sowieso gut, wenn die Anreisen ab dann immer aktuell über die neuesten Schritte der spanischen Politik für Gäste bzw. Touristen informiert werden... smiley